Newsübersicht

EDEKA Fuhrmann, Neukieritzsch mit zertifizierter Generationenfreundlichkeit

Nach Testauswertung stand es fest: Das Zertifikat „Generationenfreundliches Einkaufen“ gehört dem Neukieritzscher Supermarkt von Irina Fuhrmann mit ihrem Team. Um der erfolgreichen Geschäftsfrau ihre Urkunde auszuhändigen, hatten sich Landrat Henry Graichen (rechts im Bild), Bürgermeister Thomas Hellriegel (2.v.r.) und Gunter Engelmann-Merkel, Geschäftsführer Handelsverband Sachsen zu einem Vor-Ort-Termin verabredet. Im Anschluss gab es einen intensiven Meinungs- und Gedankenaustausch über aktuelle Herausforderungen im Handel und die tagtäglich zu bewältigenden Anforderungen im Markt, der für die Gewährleistung der Nahversorgung im Ort und darüber hinaus eine so wichtige Rolle spielt.

Anlässlich der an diesem Freitag stattfindenden Bundestagsberatungen über den Gesetzentwurf zur Mindestlohnanhebung bekräftigt der Handelsverband Deutschland (HDE) seine Kritik am Verfahren der Anpassung. Der Verband lehnt eine Änderung des Mindestlohns unmittelbar durch den Gesetzgeber und ohne Beteiligung der paritätisch besetzen und unabhängigen Mindestlohnkommission der Sozialpartner strikt ab. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung greife in dieser Fassung tief in die durch Artikel 9, Absatz 3 des Grundgesetzes geschützte Tarifautonomie ein.

Weiterlesen ...

EDEKA Schmidt erhält das Qualitätszeichen "Ausgezeichnet Generationenfreundlich"

EDEKA Schmidt in Chemnitz konnte zum vierten Mal nach Prüfung der bundesweiten Anforderungen mit dem Qualitätszeichen für generationenfreundliches Einkaufen ausgezeichnet werden. Die Urkunde wurde vom Handelsverband Sachsen an die Inhaberin Ines Schmidt und ihren Sohn vergeben.

Ab dem 28.05.2022 gelten neue Regelungen in der Preisangabenverordnung. Damit sind im Hinblick auf die Preisangabe neue Vorgaben zu beachten. Die Novelle der Preisangabenverordnung ist für den Einzelhandel nach Einschätzung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) mit erheblichen praktischen Herausforderungen und rechtlichen Unsicherheiten verbunden. Der Verband hält insbesondere die neue Pflicht zur Information über den niedrigsten Preis der vergangenen 30 Tage bei Preisherabsetzungen für unnötig und erwartet infolge der neuen Vorgaben zunächst Zurückhaltung vieler Handelsunternehmen bei Preisermäßigungen.

Weiterlesen ...

Ein umfassendes Merkblatt zu den neuen Vorgaben der Preisangabenverordnung finden Sie im Download-Bereich unserer Homepage.

Im Rahmen ihrer heutigen Kabinettssitzung hat die sächsische Staatsregierung beschlossen, die geltende Corona-Schutzverordnung bis zum 18. Juni 2022 zu verlängern.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und des russischen Krieges in der Ukraine erreichen die Umsätze und Kundenfrequenzen im Einzelhandel ihr Vorkrisenniveau bislang nicht. Das zeigt eine aktuelle bundesweite Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter mehr als 700 Handelsunternehmen. Demnach sind weiterhin insbesondere der Non-Food-Handel und innerstädtische Geschäfte von niedrigen Umsätzen und Frequenzen betroffen. Der HDE bekräftigt daher seine Forderung nach gezielten zukunftsorientierten Maßnahmen zur Innenstadtentwicklung.

MediaMarkt im Paunsdorf Center Leipzig erhält das Qualitätszeichen "Ausgezeichnet Generationenfreundlich"

Verkaufsleiter Andreas Fleischer (l.) erhält nach bestandener Rezertifizierung die Urkunde für den generationenfreundlichen MediaMarkt im Paunsdorf Center Leipzig. Herzlichen Glückwunsch vom Handelsverband Sachsen! - überbracht von Geschäftsführer Gunter Engelmann-Merkel

Mit Ablauf der SARS-CoV-2-Arbeitssschutzverordnung müssen Betriebe im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung keine pandemiespezifischen Schutzmaßnahmen hinsichtlich der Gefahr einer Ansteckung mit dem SARS-CoV-2-Virus mehr festlegen.  

REWE Schiffmann, Wurzen erhält das Qualitätszeichen "Ausgezeichnet Generationenfreundlich"

Kathrin Schiffmann, REWE-Partnerkauffrau (3.v.r.) erhielt gemeinsam mit Mitarbeiterinnen aus ihrem großen Team die Urkunde zum Qualitätszeichen von OBM Jörg Röglin (2.v.r.) und Gunter Engelmann-Merkel, Geschäftsführer Handelsverband Sachsen

Marktkauf Oschatz-Geschäftsführer Jörg Krumbiegel freut sich mit OBM Andreas Kretschmar und Gunter Engelmann-Merkel aus Handelsverband Sachsen über die erneute Würdigung

Marktkauf Oschatz-Geschäftsführer Jörg Krumbiegel (Bildmitte) freut sich mit OBM Andreas Kretschmar (r.) und Gunter Engelmann-Merkel, GF Handelsverband Sachsen über die erneute Würdigung