Newsübersicht

Nach 16 Jahren: Josef Sanktjohanser kandidiert nicht erneut - Delegiertenversammlung wählt am 16. November

Der Vorstand des Handelsverbandes Deutschland (HDE) hat dem Präsidium und der Delegiertenversammlung heute einstimmig Dr. Alexander von Preen, CEO der INTERSPORT Deutschland eG, für die Präsidentenwahl im November dieses Jahres empfohlen. Der bisherige Präsident Josef Sanktjohanser hatte zuvor angekündigt, nach 16 Jahren nicht mehr zu kandidieren. Die HDE-Delegiertenversammlung wird als oberster Souverän des Verbandes am 16. November 2022 durch Wahl über das Präsidentenamt entscheiden.

EDEKA Flößner in Chemnitz erhält das Qualitätszeichen "Ausgezeichnet Generationenfreundlich"

Der EDEKA-Markt Flößner in Chemnitz wurde erfolgreich mit dem Qualitatszeichen generationenfreundliches Einkaufen vom Handelsverband Sachsen ausgezeichnet. Mit großer Freude nahm die Inhaberin Simone Flößner das Zertifikat von Herr Vulturius vom Handelsverband Sachsen entgegen.

Der MediaMarkt in den Höfen am Brühl, Leipzig erhält das Qualitätszeichen "Ausgezeichnet Generationenfreundlich"

Mehr als 60 Aspekte wurden kritisch geprüft, die aus Kundensicht einen komfortablen, barrierearmen Einkauf ausmachen. Das Testergebnis war überaus positiv. Der MediaMarkt unter der Führung von Stefan Glieden hat sich das Prädikat "Ausgezeichnet Generationenfreundlich" für weitere drei Jahre gesichert. Die Urkunde übergab Handelsverbandsgeschäftsführer Gunter Engelmann-Merkel, der zugleich sehr anerkennende Worte für die hier erreichten Resultate pro Verbraucher und einen modernen und leistungsfähigen stationären Handel fand.

Die Staatsregierung hat eine weitere Verlängerung der geltenden Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung um vier Wochen bis zum 16. Juli 2022 beschlossen. Die bisherigen Basisschutzmaßnahmen werden damit aufrechterhalten. Gleiches gilt für die Pflicht zum Tragen eines mindestens medizinischen Mund-Nasen-Schutzes im Öffentlichen Personennahverkehr. Für die Einzelhandelsbranche ergeben sich keine Änderungen.

Zur Pressemitteilung

 

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat den Normenkontrollantrag eines Elektronikfachmarktes gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 17. April 2020 abgelehnt. Diese Verordnung sah in ihrem § 7 die grundsätzliche Untersagung des Betriebs von Einkaufszentren und großflächigem Einzelhandel sowie von Ladengeschäften vor.

Uwe Andreß freut sich sehr über seine Siegel pro Generationenfreundliches Einkaufen

Uwe Andreß (rechts im Bild) freut sich sehr über seine Siegel pro Generationenfreundliches Einkaufen: Sowohl der Lebensmittel- als auch der Getränkemarkt setzen die Serie erfolgreicher Zertfizierungen fort. So gewährleistet der REWE-Partnerkaufmann mit seinem Team durchgängig hohe Standards im Verkauf und dem gesamten Marktumfeld. Urkunden und herzliche Glückwünsche überbrachte Gunter Engelmann-Merkel, Geschäftsführer im Handelsverband Sachsen.

Durch den Ablauf des beihilferechtlichen Rahmens der staatlichen Beihilfen während der Corona-Pandemie endet die Frist für die Beantragung der Überbrückungshilfe IV und Neustarthilfe 2022 anders als bei den früheren Hilfsprogrammen bereits kurz vor Ablauf der Förderperiode am 15. Juni 2022.

Handelsverbands-Geschäftsführer Gunter Engelmann-Merkel übergab die Urkunde dem Filialleiter Torsten Cerny.

Filialleiter Torsten Cerny und sein Team freuen sich über ihr neues Zertifikat. Dieses garantiert nach umfänglichem Test Generationenfreunlichkeit bis 2025. Handelsverbands-Geschäftsführer Gunter Engelmann-Merkel übergab die Urkunde vor Ort.

Nachdem sich die Verbraucherstimmung in Deutschland sechs Monate in Folge verschlechtert hat, trübt sie sich im Juni nicht weiter ein. Das geht aus dem aktuellen Konsumbarometer des Handelsverbandes Deutschland (HDE) hervor. Demnach legt der Index im Vergleich zum Vormonat geringfügig zu und verlässt sein Allzeittief. Allerdings bleibt er im Mehrjahresvergleich auf niedrigem Niveau. Mit einer Aufhellung der Verbraucherstimmung ist in den kommenden drei Monaten daher nicht zu rechnen.

Die Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland passen ihr Einkaufsverhalten mehr und mehr an die steigenden Preise im Lebensmittelbereich an. So macht der neu veröffentlichte HDE-Konsummonitor Preise deutlich, dass die Kundinnen und Kunden mehr auf Sonderangebote achten und bei bestimmten Produktgruppen eher einmal auf den Kauf verzichten. Zudem bleibt weniger Budget für Einkäufe in anderen Sortimenten wie Bekleidung übrig.