Mediathek: HandelsWissen

Gehandelt wird immer, heißt es. Aber wo wird was gehandelt und möglicher- weise wie lange noch? Der Handelsverband Sachsen initiiert im gesamten jahr 2024 eine Wissensreihe rund um Einzelhandelsentwicklung, städtebauliche Steuerung, Nahversorgung und Funktionen des Handels – von, mit und für den Handel und mit ihm verbundene Bereiche. Auf dieser Seite finden Sie sowohl Ankündigungen zu den einzelnen Events als auch Zusammenfassungen - inklusive Video-Mitschnitten - und alle wichtigen Informationen im Überblick.

Wir freuen uns auf Gäste aus den Bereichen Stadt- und Einzelhandelsentwicklung

Kommunale Verwaltung +++ Bauaufsicht +++ Landesdirektion +++ Mitglieder des Sächsischen Landtags +++ Ratsmitglieder aus Stadt und Kreis +++ Immobilienentwicklung +++ Investoren +++ Eigentümer +++ Vermieter +++ Immobilienverwaltungen +++ Gutachter +++ Immobilienmakler +++ Projektent- wickler +++ Centermanagement +++ Wirtschaftsförderung +++ Citymanagement +++ Stadtmarketing +++ Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtentwicklung, Stadtplanung und Stadterneuerung

Seminarreihe: Einzelhandels- und Stadtentwicklung

Interdisziplinäre Vogelperspektive: Gedanken zur Stadtplanung und Raumordnung im Fokus

Zum Start der diesjährigen Wissensreihe des Handelsverbandes stand am 29. Januar 2024 das Thema Interdisziplinäre Vogelperspektive: Gedanken zur Stadtplanung und Raumordnung im Fokus.

Moderator Robert Drechsler sprach mit Thomas Naumann (Stadt- und Landschaftsplaner, Geschäftsführer Büro für Städtebau GmbH Chemnitz, Arbeitskreis Stadtplanung der Architektenkammer Sachsen) und Mustafa Hasan (Dipl.-Ing. Architektur mit Vertiefungsrichtung Städtebau TU Dresden) über die Transformation zur multifunktionalen, resilienten, grünen und lebendigen Stadt. Anschließend wurde mit Gästen aus Handel, Verwaltung, Politik und Immobilienwirtschaft engagiert über dieses Brennpunkt-Thema diskutiert.

Präsentation "Transformation zur multifunktionalen, resilienten, grünen und lebendigen Innenstadt" (PDF, 17,5 MB)

Veranstaltungs-Mitschnitt

Das Fundament solider Einzelhandelssteuerung: aktuelle Einzelhandels- und Zentrenkonzepte

Am 11. März fand wieder eine Veranstaltung aus der Seminarreihe Einzelhandels- und Stadtentwicklung statt. Bei der Veranstaltung wurde von Prof. Dr. Kurt Klein die Erstellung aktueller Einzelhandels- und Zentrenkonzepte diskutiert.

Themen wie die Verbindlichkeit solcher Konzepte, ihre Leistungsfähigkeit und der richtige Ansatz für ihre Erstellung wurden behandelt. Der Vortrag umfasste den Stellenwert des Einzelhandels für städtische Entwicklungen, einzelhandelsbedingte Raumstrukturen, Leitideen, Steuerungsinstrumente, kommunales Einzelhandelskonzept, Erstellung, Anwendung und Steuerungskraft von Einzelhandelsentwicklungskonzepten.

Prof. Dr. Kurt Klein brachte als Referent seine umfassende Expertise auf dem Gebiet der Handelsimmobilien und Stadtentwicklung ein und präsentierte empirische Befunde zur Wirksamkeit von Einzelhandelsentwicklungskonzepten. Die Veranstaltung zog ein breites Publikum aus verschiedenen Bereichen wie der kommunalen Verwaltung, der Immobilienentwicklung, dem Citymanagement und der Stadtentwicklung an.

Präsentation "Das Fundament solider Einzelhandelssteuerung: aktuelle Einzelhandels und Zentrenkonzepte ."

Kurzfassung zum Vortrag

Veranstaltungs-Mitschnitt

Die nächsten Veranstaltungen

27. Mai 2024: Von der Idee zur Umsetzung: moderne Projektentwicklung in unsicheren Zeiten

Mehr Informationen und Anmeldung zu dieser Veranstaltung

19. August 2024: Streitfall Baurecht: Der Einzelhandel im Spiegel der Rechtsprechung

Mehr Informationen und Anmeldung zu dieser Veranstaltung

30. September 2024: Zukunftsfaktor - Standortvorteil - Lebensqualität: Nahversorgung in Stadt und Land

Mehr Informationen und Anmeldung zu dieser Veranstaltung

25. November 2024: Handel lebt von Frequenz: Konzepte zur Geschäftsstraßenbelebung

Mehr Informationen und Anmeldung zu dieser Veranstaltung