Termine Chemnitz

Kassennachschau - Wenn das Finanzamt vor der Tür steht

14.11.2017

 

Mit verschiedensten Änderungen im Bereich der Kassenführung und -technik wollen die Bundesregierung und die Finanzverwaltung das Problem der Kassenmanipulationen in bargeldintensiven Branchen bekämpfen. Unternehmer mussten sich bereits und müssen sich weiterhin auf erhebliche Neuerungen einstellen.  

Im Rahmen unserer Veranstaltung am

14. November 2017

10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr

Haus des Handels (2. Etage)

Salzstraße 1, 09111 Chemnitz

möchten wir Sie darüber informieren, welche aktuellen Regelungen im Hinblick auf die Kassenführung und -technik existieren und zwingend zu beachten sind. Die Finanzverwaltung erhält zudem ab dem 01.01.2018 mit der Kassennachschau ein weiteres Prüfinstrument – Sie erfahren, auf was Sie sich in diesem Zusammenhang einstellen müssen. Ferner erhalten Sie einen Ausblick zu weiteren Gesetzesmaßnahmen gegen Kassenmanipulationen.

Veranstaltungsinhalt:

 1. Welche Anforderungen stellt der Gesetzgeber aktuell an die Kassentechnik? Genügt Ihre Kasse den Grundsätzen für eine ordnungsgemäße Kassenführung?

 2. Die unangekündigte Kassennachschau durch die Finanzbehörde ab dem 01.01.2018

 3. Gesetzesmaßnahmen gegen Kassenmanipulationen – Ausblick bis zum Jahr 2020

Referenten:

Elena Parusel,

Steuerberaterin

Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH

 

Uwe Kreher,

Geschäftsführer

Axis Branchensysteme und Kassentechnik GmbH

 

Für Ihre Anmeldung und/oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihre HVS Geschäftsstelle Chemnitz unter Telefon 0371 / 815 620 oder E-Mail hvs-chemnitz@handel-sachsen.de


„Generationenfreundliches „Kompass“ Versorgungswerk des Handels „Einzehandel“ „Ab „BSZ1 Signal Iduna“ /></a>
	
	<style>
		.partner a {
    		width: 14%;
    		float: left;
		}
	</style>
	</div>
    </div>

      
  
<script src=