Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen

Lebendige Städte brauchen innovative und kreative Zentren. Dies gilt umso mehr in Zeiten, in denen viele gewachsene Zentren unter einem drohenden Funktionsverlust leiden.

„Ab in die Mitte!“-Projekte wagen Blicke hinter die städtischen Kulissen, stellen lokale Normalitäten in Frage, setzen vermeintlich Undenkbares in die Tat um. Damit schärfen oder verändern sie den Blickwinkel auf die Stadt, fördern neue oder verschüttete Wahrheiten über sie zu Tage, stiften oder reanimieren örtliche Identitäten, kommunizieren städtebauliche Veränderungen. Und: „Sie machen Lust auf Stadt.“

Quelle: abindiemitte-sachsen.de

Der Handesverband Sachsen e.V. ist Wegbereiterfür den spezifischen Ansatz von Ab in die Mitte! im Freistaat Sachsen und gehört zu den Initiatoren des Wettbewerbs.

 

 

Arbeit + Behinderung

Allianz Arbeit + Behinderung in Sachsen ist mit dem Ziel gegründet worden, die Chancen für Menschen mit Behinderung auf eine nachhaltige Teilhabe am Arbeitsleben zu erhöhen und einen Ansprechpartner zum Thema, der alle Informationen zu Einstellung, Förderung und rechtlichen Besonderheiten für Unternehmen bieten kann, zu etablieren.

www.soziales.sachsen.de

Ansprechpartner in der Hauptgeschäftsstelle des HVS: Eberhard Lucas, Hauptgeschäftsführer

 

 

Allianz für Familien

Die sächsische Allianz für Familien bündelt Partner aus Politik und Wirtschaft, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. 

www.familie.sachsen.de/Allianz-fuer-Familien.html 

Ansprechpartner in der Hauptgeschäftsstelle des HVS: Eberhard Lucas, Hauptgeschäftsführer

 

 


„Generationenfreundliches „Kompass“ Versorgungswerk des Handels „Einzehandel“ „Ab „BSZ1 Signal Iduna“ /></a>
	
	<style>
		.partner a {
    		width: 14%;
    		float: left;
		}
	</style>
	</div>
    </div>

      
  
<script src=