„Night Hawks“ -
Reduzieren von Energieverlusten

Das Projekt „Night Hawks“ hat sich das Ziel gesetzt, Einzelhandelsgeschäften
beim Auffinden von unnötigen Energieverlusten und damit bei der Kosteneinsparung
zu helfen und sie von der Erstanalyse bis zur konkreten Umsetzung von
Maßnahmen zu begleiten.

Das von der Europäischen Union geförderte Projekt ist derzeit in acht europäischen
Ländern vertreten. Nähere Projektinformationen finden sich unter:
http://www.night-hawks.eu/germany/

Neben der (auch) nächtlichen Bestandsaufnahme und unternehmensbezogenen
Beratung soll in der Branche Einzelhandel in zahlreichen Schulungen zunächst die
Aufmerksamkeit für die Themen Energieeinsparung, Effizienz und Nachhaltigkeit
geweckt werden. Zielgruppe hierfür sind sowohl Inhaber, Geschäftsführer oder
Filialleiter als auch Haustechniker oder sonstige Mitarbeiter.

Die Sächsische Energieagentur GmbH (SAENA) hat für das Projekt den Handelsverband
Sachsen als Partner gewonnen. Die langjährigen Erfahrungen des HVS
im Bereich der Energie- und Umweltberatung im Einzelhandel bilden die Voraussetzungen
für eine gute Zusammenarbeit.

Interessierte Einzelhandelsunternehmen sowohl für die sachsenweiten Schulungsveranstaltungen
(jeweils ca. 2 Stunden) als auch für die Beratungen vor Ort, die im Rahmen des Projektes kostenlos angeboten werden können, melden
sich bitte beim HVS unter: hvs-dresden@handel-sachsen.de oder Tel. 0351/8670613

 

 

Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen

Lebendige Städte brauchen innovative und kreative Zentren. Dies gilt umso mehr in Zeiten, in denen viele gewachsene Zentren unter einem drohenden Funktionsverlust leiden.

„Ab in die Mitte!“-Projekte wagen Blicke hinter die städtischen Kulissen, stellen lokale Normalitäten in Frage, setzen vermeintlich Undenkbares in die Tat um. Damit schärfen oder verändern sie den Blickwinkel auf die Stadt, fördern neue oder verschüttete Wahrheiten über sie zu Tage, stiften oder reanimieren örtliche Identitäten, kommunizieren städtebauliche Veränderungen. Und: „Sie machen Lust auf Stadt.“

Quelle: abindiemitte-sachsen.de

Der Handesverband Sachsen e.V. ist Wegbereiterfür den spezifischen Ansatz von Ab in die Mitte! im Freistaat Sachsen und gehört zu den Initiatoren des Wettbewerbs.

 

 

Arbeit + Behinderung

Allianz Arbeit + Behinderung in Sachsen ist mit dem Ziel gegründet worden, die Chancen für Menschen mit Behinderung auf eine nachhaltige Teilhabe am Arbeitsleben zu erhöhen und einen Ansprechpartner zum Thema, der alle Informationen zu Einstellung, Förderung und rechtlichen Besonderheiten für Unternehmen bieten kann, zu etablieren.

www.soziales.sachsen.de

Ansprechpartner in der Hauptgeschäftsstelle des HVS: Eberhard Lucas, Hauptgeschäftsführer

 

 

Allianz für Familien

Die sächsische Allianz für Familien bündelt Partner aus Politik und Wirtschaft, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. 

www.familie.sachsen.de/Allianz-fuer-Familien.html 

Ansprechpartner in der Hauptgeschäftsstelle des HVS: Eberhard Lucas, Hauptgeschäftsführer

 

 

Einkaufen in Dresden

Ein Projekt von die-infoseiten.de e.K. und dem Handelsverband Sachsen e.V. Hier können Sie sich über Händler aus Dresden und Umgebung informieren.

www.einkaufen-dresden.info

Ansprechpartner: Herr Oehlert unter 0351/2522771

 

 

Deutsch-polnisches Projekt InMaTex

Projekt InMaTex - Zentrum der Innovation und Kooperation für kundenindividuelle textile Produkte mit den Schwerpunkten Mass Customization, Design und Material

Projektstart

01.07.2011

Projektlaufzeit

32 Monate

Partner

5 Partner aus 2 Ländern

Projektkoordinator

STFI, Deutschland



Mit einem Kick off Meeting wurde am 6. 9.2011 das Projekt gestartet. An dem grenzüberschreitenden Projekt InMaTex sind sächsische und polnische Partner beteiligt. Ziel ist die Schaffung eines Zentrums der Innovation und Kooperation für kundenindividuelle textile Produkte mit den Schwerpunkten Mass Customization, Design und Material. Die Grundlagen dafür liefern der Aufbau eines Kommunikationsnetzwerkes und einer virtuellen Informationsplattform sowie die Durchführung von Seminaren und Workshops.   

beteiligte Partner:
  • STFI - Sächsisches Textilforschungsinstititut e.V.
    www.stfi.de
  • SWP - der polnische Textilverband Stowarzyszenie Wlókienników Polskich Oddziat in Wroclaw
    http://swp.prv.pl
  • VTI - Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.
    www.vti-online.de
  • INNtex - INNtex Innovation Netzwerk Textil e.V.
    www.inntex.de
  • HVS - Handelsverband Sachsen e.V.www.handel-sachsen.de

Das Vorhaben wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und mit Mitteln des Freistaates Sachsen.

Ansprechpartner: 
Eberhard Lucas (Geschäftsstelle Land),
0351 / 8 67 06 0, hvs-land@handel-sachsen.de

www.in-ma-tex.eu


„Generationenfreundliches „Kompass“ Versorgungswerk des Handels „Einzehandel“ „Ab „BSZ1 Signal Iduna“ /></a>
	
	<style>
		.partner a {
    		width: 14%;
    		float: left;
		}
	</style>
	</div>
    </div>

      
  
<script src=