Aufbau von Photovoltaik im Handel: Vergütungen für Einspeisung verbessern

Mit Blick auf die heutige erste Lesung des Gesetzes für Sofortmaßnahmen für einen beschleunigten Ausbau
der erneuerbaren Energien sowie des Gesetzes zur Beschleunigung des Erneuerbaren Ausbaus im
Bundestag sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) noch erheblichen Nachbesserungsbedarf. „Wir
brauchen den schnellen Ausbau der erneuerbaren Energien. Der Einzelhandel steht zu den Zielen der
Bundesregierung und ist bereit, die Potentiale seiner Dachflächen für den Aufbau von Solarstromanlagen zu
nutzen. Dafür müssen allerdings die Einspeisevergütungen und die Förderungen wirtschaftlich sinnvolle
Investitionen ermöglichen. Da ist noch Einiges an Verbesserungspotential“, so HDE-Hauptgeschäftsführer
Stefan Genth.

Weitere Informationen

Zurück